News

Kieler FördeBildquelle: J. Haacks, Uni Kiel
22.03.2019

Bundesalgenstammtisch 2019 in Kiel: 'Call for Papers' erschienen

Die Beitragseinreichung zum 13. Bundesalgenstammtisch, 11-12. September 2019 am botanischen Institut der Universität Kiel, ist jetzt möglich. Der Bundesalgenstammtisch ist die deutschsprachige Kommunikationsplattform für alle, die mit der Algenbiotechnologie in Wissenschaft und Industrie befasst sind. Der diesjährige Schwerpunkt liegt in der Beschreibung der Rolle von Algen in der Bioökonomie
Zick-Zack-FermenterBildquelle: KIT
26.06.2018

Bundesalgenstammtisch 2018: Vortragsprogramm und Anmeldung online

Das Programm des 11. Bundesalgenstammtisches, 27-28. Sep. 2018 am Karlsruher Institut für Technologie (KIT), ist online verfügbar und die Teilnehmeranmeldung ist mittlerweile auch geschaltet. Es können bis Ende August auch noch Posterbeiträge eingereicht werden.

Der Bundesalgenstammtisch mit jährlich 150–160 Teilnehmern ist die deutschsprachige Kommunikations­plattform für alle, die mit der Algenbiotechnologie in Wissenschaft und Industrie befasst sind.
Logo Algendach Netzwerk
03.06.2018

Im Fokus: Die Kooperationspartner im D•A•CH Netzwerk Algen

Ziel des D•A•CH Netzwerkes Algen ist es, den fachlichen Austausch der Forschungscommunities im deutschsprachigen Raum zu intensivieren, die unterschiedlichen Akteure im Themenbereich Algen gezielt zu vernetzen und Austausch- und Kommunikationsformate aufzubauen um Kooperationen zu forcieren und Synergien nutzbar zu machen.

Nur durch den intensiven Erfahrungsaustausch zwischen Akteuren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz kann die Weiterentwicklung der Algenbiotechnologie forciert werden.
BlasensäulenreaktorenBildquelle: HS Anhalt
02.06.2018

BMEL fördert aquatische Produktion von Spezialprodukten mit Algen und Cyanobakterien

Das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMEL) in Deutschland hat einen neuen Förderaufruf im Rahmen des Förderprogramms Nachwachsende Rohstoffe veröffentlicht.

Der Aufruf wirbt innovative Ideen für die aquatische Produktion von Spezialchemikalien, Kosmetikrohstoffen, Nahrungs- und Futterergänzungsmitteln mittels Algen und Cyanobakterien ein. Die Produktionsanlagen sollen möglichst mit bestehenden Biomasse- oder sonstigen Erneuerbare-Energien-Anlagen im ländlichen Raum gekoppelt werden.

Der Aufruf ist bis zum 30.9.2018 befristet.
Zick-Zack-FermenterBildquelle: KIT
27.05.2018

Bundesalgenstammtisch 2018: 'Call for Posters' noch offen

Zum 11. Bundesalgenstammtisch, 27-28. September 2018 am Karlsruher Institut für Technologie (KIT), können noch Posterbeiträge eingereicht werden. Der Bundesalgenstammtisch mit jährlich 150–160 Teilnehmern ist die deutschsprachige Kommunikationsplattform für alle, die mit der Algenbiotechnologie in Wissenschaft und Industrie befasst sind.
Newsletter
05.07.2018

Erster Newsletter des D•A•CH Netzwerkes Algen erschienen

Wir geben ab sofort in halbjährlichem Rhythmus einen Newsletter mit Nachrichten zur Algenbiotechnologie in der DACH-Region heraus. Melden Sie sich doch direkt dafür an und bleiben sie informiert.

Den ersten Newsletter finden Sie hier: https://algendach.net/newsletter_01